MännerGesangVerein Borghorst 1872 e.V.
 
 

Man findet uns auch auf    und 

 

 

Das MGV Konzert in der Mensa am Gymbo Borghorst hatte alles zu bieten, was das Herz eines Country- und Westernbegeisterten höher schlagen lässt. Schon die Eröffnung mit der Winnetou-Melodie, gespielt auf der Mundharmonika von Heiner Bleiber, unter Klavierbegleitung des Dirigenten Andreas Pauk, stimmte ganz und gar auf den Wilden Westen ein. Darauf folgten Hits wie „Moon River,“ „When you say nothing at all“, „500 Miles“ und die Linedancegruppe "Spirit of Horses" tanzte zu Jackson, gespielt von der Countryband "Flatland Company", die das ganze Konzert über die Sänger begleitete.

 In der zweiten Halbzeit konnten die Männer vom MGV und die Frauen vom Chor Horizont weiter das Publikum mit vielen Liedern wie „Tom Dooley“, „Cowboy take me away“, „Ring of Fire“, Spannung und Begeisterung beim Publikum herbei singen. Natürlich fehlten auch in diesem Jahr nicht die Solisten aus den eigenen Reihen mit Liedern wie "Stand by me" oder "Es hängt ein Pferdehalfter an der Wand". Als dann zum Ende der Klassiker "Country Roads, take me Home" von beiden Chören gemeinsam gesungen wurde, war auch im Publikum kein Halten mehr; es klatschten und sangen alle mit.

 Für alle, die es leider nicht zu diesem Konzert geschafft haben, gibt es noch die Chance: Das Konzert des Frauenchor Horizont findet am 16.04.2016 in der Bürgerhalle in Gronau (Bahnhofstr 43) statt. Karten hierfür bekommen Sie entweder bei den Volksbanken Gronau und Epe. Der MGV und die Flatland Company sind natürlich auch wieder dabei.

 

Bilder von der Generalprobe, Konzert und Abschluss im Haus Tümler

 

Frühlingskonzert 2016
Männergesangverein Borghorst 1872 e.V
"Ab in den Wilden Westen"

 

Bericht von den Westfälischen Nachrichten vom14.03.2016
Bericht von den Westfälischen Nachrichten vom14.03.2016