MännerGesangVerein Borghorst 1872 e.V.
 
 

Man findet uns auch auf    und

 

 

Jahreskonzert März 2015: “Tausend Träume weit”
Das diesjährige Jahreskonzert des MGV mit dem neuen Dirigenten Andreas Pauk stand unter dem Motto „Tausend  Träume weit“.  Zur musikalischen Unterstützung wurde die Gruppe Checkpoint engagiert. Der Kinderchor „Ohrwurm“  unter Leitung von Doris Watermann und Markus Lehnert unterstützten ebenfalls die Sänger MGV. Die Geigerin Jenny  Seifert brillierte mit einem Solo ebenso wie Daniela Pauk mit einem Sologesang. Das bunte und abwechslungsreiche  Programm führte durch unterschiedlichste Musikrichtungen aber immer an dem Thema der unterschiedlichsten Träume  entlang. So war der Sologesang von Heiner Bleiber „Wenn ich einmal reich  wär“ aus dem Musical „Anatevka“ ein Ohren- und Augenschmaus. Aber  auch andere Solisten des MGV zeigten bei diesem Konzert ihr Können. So haben Nils Tegethoff und  Hennig Daley den bekannte Schlager „Im Wagen vor mir“  neu interpretiert und gekonnt humorvoll  dargestellt. Auch die Wildecker Herzbuben in Gestalt von Heinzi und Heinzi (Heinz Hartmann & Heinz  Bussmann) brachten den bekannten Schlager „Herzilein (Heinzilein) dar. Mit dem Kinderchor  „Ohrwurm“ trat Ingo Davids in einem wunderschönen Kostüm auf, mit  einem Lied aus dem Musical Josef. „Tränen lügen nicht“ so lautet ein  bekannter Schlager den Heinz Wiggers mit dem MGV dem Publikum  darbot. Zum guten Schluss brachte das Trio Heiner Bleiber, Martin  Bußmann und Ingo Davids ein Marianne Rosenberg Medley bei dem das  Publikum begeistert mitsang. Routiniert und mit viel Humor führte wie  immer Clemens Klamra durch das Konzert. Ein gelungener Abend für Alt  und Jung für das Publikum und die Akteure.
Zeitungsbericht